Katabole Prozesse in den Griff bekommen

anabol-katabol1. Der Trainingsumfang sollte eine Stunde nicht wesentlich übersteigen, um eine unnötig hohe Cortisolausschüttung überhaupt zu vermeiden.

2. Nach dem Training muss der angestiegene Cortisolspiegel schnellstmöglich abgesenkt werden. Der Gegenspieler in dieser Phase ist das Insulin. Es sollten also Kohlenhydrate mit hohem GI eingesetzt werden.

3. Auch Vitamin C hilft den Cortisolspiegel zu senken.

4. Ein erhöhter Cortisolspiegel kann nicht nur durch Sport, sondern außerdem noch durch Hungern, oder psychischen Dauerstress ausgelöst werden. Solche negativen Einflüsse möglichst ausschalten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.