Glykämischer Index

glykaemischer-indexDer glykämische Index ist ein Maß für die Blutzuckererhöhung durch ein kohlenhydrathaltiges Lebensmittel. Der Blutzuckeranstieg durch Glucose (Traubenzucker) hat als Referenzwert den Wert 100.

Lebensmittel mit einem niedrigen GI lassen den Blutzuckerspiegel nur langsam und mäßig ansteigen, führen so zu einer niedrigeren Insulinausschüttung und sollten in der Ernährung bevorzugt werden um eine ungewollte Erhöhung des Körperfettanteils zu vermeiden. Die Kohlenhydratzusammensetzung in einigen Weight Gainern orientieren sich z.B. an diesen ernährungswissenschaftlichen Erkenntnissen und sind somit besser für eine Gewichtszunahme abgestimmt.

Einzige Ausnahme ist die Kohlenhydratzufuhr direkt nach dem Training, hier sollten Kohlenhydrate mit hohem glykämischen Index verzehrt werden um möglichst schnell die Speicher im Muskel wieder aufzufüllen und die Cortisolausschüttung zu unterdrücken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.