Der große Test: Was kann welches Eiweißpulver

Für den Aufbau von Muskeln ist eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Eiweiß nötig, aus diesem Grund gehört Eiweißpulver zum Standardrepertoire der Sportnahrung im Bodybuilding. Eiweißpulver kann aus verschiedenen Eiweißen bestehen: Die bekanntesten sind Whey, Soja, Casein und Mehrkomponenten-Protein. Jedes dieser Proteine unterscheidet sich und findet somit ein anderes Anwendungsgebiet.

Wer Proteinpulver – egal welches – online kaufen will, sollte immer auf Qualität achten und sich nicht mit leeren Versprechungen locken lassen – hartes Training ist die Grundvoraussetzung für Erfolg! Für die richtige Auswahl vertraut man am besten großen Sportnahrungsshops wie TheNutritionShop.de, die ausschließlich qualitativ wertvolle Eiweißpulver im Angebot haben.

Jeder, der sich für den Aufbau von Muskeln interessiert und sich mit der Thematik beschäftigt, stößt schnell auf das Thema um die Notwendigkeit bestimmter Nahrungsergänzungsmittel für ein Training mit optimalem Erfolg. Eiweiß ist die wichtigste Komponente für den Aufbau von Muskeln, denn dies ist der Baustoff. Sportler, die an Muskelmasse gewinnen wollen, sollten sicherstellen den Körper immer mit ausreichend Eiweiß Protein zu versorgen, damit die Muskeln optimal wachsen können. Eiweiß ist aber nicht gleich Eiweiß, neben dem beliebten Whey Protein gibt es noch Casein, Soja und Eiprotein sowie Mehrkomponenten-Protein, welches eine Mischung verschiedener Proteine darstellt.

Whey-Protein

Whey Protein wird aus der Milch gewonnen und gehört zu den kurzkettigen Proteinen, aus diesem Grund und auch wegen des hohen BCAA-Anteils eignet sich das Whey Eiweißpulver ideal zur Einnahme Vor- und nach dem Training. Da der Körper Whey Protein schnell verarbeitet, ist es nicht dafür geeignet, den Körper langfristig mit Eiweiß zu versorgen.

Casein-Protein

Casein gehört ebenfalls zu den Milchproteinen, allerdings wird dieses Eiweiß nur langsam vom Körper verarbeitet. Casein Eiweißpulver wird bevorzugt vor dem Schlafen eingenommen, da es den Körper bis zu 7 Stunden mit Eiweiß versorgt und damit ideal die Schlafzeit abdeckt.

Soja-Protein

Soja Protein ist ein pflanzliches Protein mit einer guten biologischen Wertigkeit von 85. Das macht Soja Eiweißpulver bei Vegetariern, Veganern und auch bei Sportlern mit Laktose-Intolleranz sehr beliebt, da hier keine Laktose enthalten ist.

Ei-Protein

Ei-Protein enthält schwefelhaltige Aminosäuren und ist oft in Mehrkomponenten-Protein enthalten, da es ein sehr hochwertiges Protein ist. Personen mit Laktose Intolleranz können dieses Eiweiß-Pulver bedenkenlos verwenden, da es ebenso wie Soja-Protein frei von laktose ist. Außerdem ist Ei-Protein sehr beliebt bei Bodybuildern in der Wettkampfphase.

Mehrkomponten-Protein

Mehrkomponten-Protein ist eine gute Mischung der genannten Proteinquellen und stellt so einen guten Allrounder dar, der alles abdecken kann. Ein Mehrkomponenten-Protein enthält mindestens 2, jedoch meist 3-4 verschiedene Komponenten.

Ob vor oder nach dem Training, zwischendurch oder für die Nacht – es gibt für jede Situation ein geeignetes Eiweißpulver und auch einen Allrounder für diejenigen, die nur ein Eiweißpulver verwenden wollen. Somit ist es ein leichtes den Körper rund um die Uhr mit dem wichtigen Muskelbaustoff zu versorgen und den Muskel bestmöglich wachsen zu lassen.

2 Gedanken zu „Der große Test: Was kann welches Eiweißpulver

  • 23. November 2016 um 22:22
    Permalink

    Guter Beitrag hat mir sehr geholfen.

    Antwort
  • 29. Januar 2017 um 10:10
    Permalink

    Es ist ein echt informativer post ich selbst habe mein Eiweisspulver auf eiweisspulver24 getestet und gefunden.

    Antwort

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.